Der Plauer See

 

Der Plauer See ist mit 38,7 km² der drittgrößte See der Mecklenburgischen Seenplatte. Im Norden wird der Plauer See größtenteils durch Campingplätze und Bungalows ausgefüllt. Hohe dichtbewaldete Ufer säumen den See.

Im letzten Jahrhundert wurden die vielen hier austretenden Quellen
als Heilquellen gebraucht.

Baden und Wandern kann man hier hervorragend, durch den zum
einen sehr gut ausgebauten Wanderweg um den Plauer See und
durch die vielen netten kleinen Badestellen. Aber auch Angler und Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten.

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
                                       
   
   
   
   
   
   
    der Plauer See mit Blick
   auf Plau am See
   
  Hubbrücke   Seerosen auf dem
Plauer See